Aktuelle Vereinsnachrichten

Aktuelle Vereinsnachrichten

Generalversammlung

 

Der SV 1922 Laufeld e.V. lädt seine Mitglieder zur diesjährigen Generalversammlung am Freitag, dem 16.03.2018, 19.30 Uhr, im Gemeindesaal Laufeld herzlich ein.

 

Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:

 

1.         Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

2.      Gedenken der verstorbenen Vereinsmitglieder

3.      Entgegennahme der Jahresberichte

3.1. Geschäftsführer

3.2. Jugendleiter

3.3. Beauftragter für Seniorenfußball

3.4. Beauftragter für Freizeit- und Breitensport

3.5. Abteilungen

4.      Aussprache zu den Jahresberichten

5.      Kassenberichte

5.1. Bericht des Kassenwartes

5.2. Bericht der Kassenprüfer

6.    Entlastung des Vorstandes

7.    Neuwahl des Vorstandes

8.    Beschlussfassung über vorliegende Anträge

9.    Verschiedenes

 

Anträge zu Punkt 9. sind bis zum 14.03.2018 schriftlich beim 1. Vorsitzenden

Reiner Steilen, Zum Falbachtal 5, 54533 Laufeld, einzureichen. 


Nicht bange um den Karnevals-Nachwuchs

Unter dem Motto des Liedes der Höhner „Denn die Trone, die do laachs muss do nit kriesche“ stand der 29. karnevalistische Familienabend des SV Laufeld in diesem Jahr – und es wurde ausgiebig gefeiert und gelacht während des viereinhalbstündigen Programms in der Laufelder Grafschafthalle. Dreiundzwanzig Laufelder Kinder zeigten in zwei Auftritten, was sie wochenlang einstudiert hatten – die jüngsten impo­nierten mit einer rhythmischen Darbietung auf ihren selbstge­bastelten Trommeln und die etwas älteren mit einer Schwarzlichtshow. Die Graf­schaft­spatzen, eine große Gruppe von Fußballern der Alte Herren-Mannschaft und Aktiven der Männer­gymnastik, brachten mit ihrem Auftritt ‚Saturday Night Fever‘ ausgelassene Stimmung in die herrlich närrisch hergerichtete Halle. Volker Weiler, als ‚ein schlecht gelaunter Redner‘ sorgte reichlich für Lachtränen. Weitere Gesangsdarbietungen, Tanzgruppen und Sketche rundeten das Programm vor rund 300 begeisterten Besuchern ab.  

 

Die Vorträge und Akteure in der Übersicht:

• The New Heroes mit zwei Auftritten: ‚Trommelkinder‘ und ‚Schwarzlichtshow‘; dreiundzwanzig 6-10jährige Kinder des SV Laufeld (Leitung: Hannah Pesch, Tamara Rehm, Andreas May)

• Laufelder Hymne und weitere Lieder: Hans-Peter Weinand

• Laufelder Feierabend‘: Sketch mit Cornelia Klas, Aloisia Wilms

• Wham/Wähm‘-Sketch: Gabi Reuter

• Saturday-Night-Fever‘: Grafschaftspatzen (Leitung: Hans-Peter Weinand) mit Harry Becker, Uli Becker, Markus Bubser, Franz-Josef Eis, Jovi Junk, Christian Pesch, Dietmar Schumacher, Johannes Thullen, Michael Weber, Reinhold Weber, Edgar Weiler

• Singende Fräcke‘: Jessica Jungels, Judith Kaufmann, Bianca Meeth, Nadine Reis, Jessica Schermann, Andrea Weiler

• Red Men Group/Trommler-Performance: Alexander Geib, Jakob Jany, David Junk, Sammy May, Julian Weinand

• Ein schlecht gelaunter Redner: Volker Weiler

• Jacques de Luxe (Sebastian Meeth) und Renier us d’r Lamäng (Reiner Steilen) mit kölschen Stimmungsliedern 

• Tanzgarde ‚Immer noch blau‘ aus Niederöfflingen

• Ladykracher Landscheid: Showtanz 

Bilder Familienabend


Bilder Winterwanderung



Der neue Newsletter des SV-Laufeld ist da!!! Werdet über die wichtigsten Neuigkeiten direkt per E-Mail informiert. Einfach auf den Button drücken und mit wenigen Klicks anmelden!!

Kirmes 2017




Nächsten SG Spiele

... lade Modul ...
SG Laufeld / Wallscheid / Ni-Öfflingen auf FuPa


„Musik - die bewegt“

Ferien am Ort  -  Zeltlager 2017

Laufeld

 

„Musik - die bewegt“, unter diesem Motto stand das diesjährige Zeltlager in Laufeld. Vom 30.06  bis 02.07.2017 kamen 32 Kinder und Jugendliche im Alter von 6-17 Jahren zusammen, um erneut  ein Wochenende auf dem Laufelder Sportplatz zu verbringen.

Es war wieder einmal soweit. Mädchen und Jungs aus Laufeld und dem Nachbarort Oberöfflingen kamen zusammen um gemeinsam den Ferienstart einzuläuten.

Wie bereits im vergangenen Jahr fanden sich alle freitags auf dem Laufelder Sportplatz ein. Zelte wurden aufgebaut, alles wurde für ein Wohlfühlwochenende im Zelt vorbereitet. Gemeinsam mit den Betreuern besprach man die Regeln des Zeltlagers und klärte alle Fragen fürs Wochenende. In diesem Jahr stand das Zeltlager unter dem Motto „ Musik- die bewegt“ . Es konnten  sogar ganz junge Teilnehmer begrüßt werden, die ihr erstes Zeltlager noch vor ihrer Einschulung miterleben durften.

Voller Vorfreude legten alle Kinder nach dem Essen los. In kleinen Workshops wurde gehämmert, geschraubt und gebohrt. Kreativ und mit viel Geschick gestalteten die Kinder ihre eigenen Instrumente.

Besonders die älteren Mädchen und Jungen hatten ihre Freude am Bau einer eigenen „Cajón“, welche im Deutschen auch Kistentrommel genannt wird. Die Kinder bewiesen Geschick und Freude beim gemeinsamen Bau. Erfahrene Kinder halfen den Kleineren und nach und nach enstand dieses tolle Instrument, das ursprünglich aus Peru stammt. Selbstverständlich wurde der Klang nach dem Fertistellen  sofort getestet und so manches Kind bewies ein richtig gutes Taktgefühl.

Ja, nicht nur in Peru hört man solche Trommelklänge, auch im Laufelder Wald waren sie dieses „Ferien am Ort - Wochenende“  zu vernehmen.

Neben diesem tollen Instrument stellten die Kinder auch Schellenkränze und kleine Handtrommeln her. Hier dienten noch nicht gebrauchte (neue) Kronkorken dem rasselnden Klang.                                                                                        Die Handtrommeln wurden aus großen gereinigten Blechdosen einer Großküche, sowie PVA-Fensterleder hergestellt. Das Material für die Instrumente wurde zum Großteil aus recyclten Abfallstoffen sowie Holzabfällen hergestellt.*

Der Abend war jedoch noch jung und eine Nachtwanderung stand auf dem Programm. Nach dem traditionellen Lesen einiger Sagen der Eifel am Lagerfeuer ging es in den Wald. Hier lauerte so manche Überraschung auf die Teilnehmer. In zwei Gruppen ging es ins „Gebüsch“, das Auge gewöhnte sich recht gut an die Dunkelheit und zur Freude aller säumten unzählige Glühwürmchen den Weg.

Im Zeltlager zurückgekehrt sangen alle noch ein paar Lieder, begleitet von zwei Gitarren am Lagerfeuer und anschließend schlüpften alle müde in ihre Schafsäcke. Der ein oder andere schlummerte bereits im Campingstuhl am Feuer ein.

Am nächsten Morgen frühstückten alle gemeinsam und machten sich dann daran, ihren Instrumenten noch den letzten Schliff zu geben. Farbe musste her. Auch das Laufelder Wappen fand Platz auf der ein oder anderen Cajón und die Handtrommeln erhielten ihre Muster.

Leider meinte es Petrus nicht so gut mit uns und dem Wetter und ließ das Vorhaben, am Samstag auf der Sauer ins Kanu zu steigen, wortwörtlich ins Wasser fallen.**

Doch die jugendlichen Betreuer hatten selbst verständlich ein anderes Ass im Ärmel. Gemeinsam marschierten alle in die Laufelder Grafschafthalle um dort zu zeigen, dass man auch in der Halle viel Spaß an der Bewegung haben kann. Gut gelaunt kehrten alle zurück um den Abend mit Gesang, Karaoke und einem leckeren Stockbrot am Lagerfeuer ausklingen zu lassen.

Nach der zweiten Nacht im Zelt hieß es nach dem Frühstück und unserer Abschlussrunde leider wieder „Auf Wiedersehen“ sagen und unser Fazit lautet wieder einmal:

 

„Et war wieder schön!“   und   „Wir freuen uns auf nächstes Jahr!“

                                                                       die Betreuer des Zeltlagers in Laufeld

 

**Die Fahrt im Kanu wurde selbstverständlich nachgeholt und bescherte allen am 27. August 2017 einen tollen Sonntag auf dem Wasser. Das Wetter spielte diemal mit und alle erlebten einen ereignisreichen und auch recht feucht fröhlichen Tag (ausschließlich selbst verursacht durch so manche Wasserschlacht auf der Sauer). Gut 3 Stunden ging die Kanufahrt von Bollendorf bis Minden, in denen die Kinder Kraft bewiesen und mit einer schönen Zeit auf dem Fluss belohnt wurden. Der ein oder andere spürte am nächsten Tag auch ein wenig Muskelkater.

 

 

 




Neuer Hauptsponsor der SG LWN

Auf dem Bild von links nach rechts: Reiner Steilen (1. Vorsitzende des SV Laufeld), Siegfried Schorn und Winfried Burch (1. Vorsitzender des SV Wallscheid)
Auf dem Bild von links nach rechts: Reiner Steilen (1. Vorsitzende des SV Laufeld), Siegfried Schorn und Winfried Burch (1. Vorsitzender des SV Wallscheid)

Anlässlich des ersten Heimspiels des SG Laufeld/Wallscheid/Niederöfflingen in der Saison 2016/17 würdigte der 1. Vorsitzende des SV Laufeld, Reiner Steilen, gemeinsam mit Winfried Burch, 1. Vorsitzender des SV Wallscheid, die vielfältige Unterstützung der Sponsoren. Insbesondere bedankte er sich beim bisherigen Hauptsponsor RBB Aluminium und dem neuen Trikotsponsor Malerbetrieb Schorn

 

 

 

 

 

  

 

Trikotübergabe Jubiläumsfeier Malerbetrieb Schorn

v.l.n.r. Reiner Steilen (1. Vorsitzende des SV Laufeld), Siegfried Schorn, Winfried Burch (1. Vorsitzender des SV Wallscheid) und Friedhelm Schouren (1. Kassierer des SV Niederöfflingen)
v.l.n.r. Reiner Steilen (1. Vorsitzende des SV Laufeld), Siegfried Schorn, Winfried Burch (1. Vorsitzender des SV Wallscheid) und Friedhelm Schouren (1. Kassierer des SV Niederöfflingen)

Unser Trikotsponsor, Malerbetrieb Schorn, konnte Anfang Oktober sein 25-jähriges Betriebsjubiläum feiern. Wir haben Siegfried Schorn zum Jubiläum eine Sonderanfertigung eines Trikots unserer Mannschaften in einem speziellen rikotrahmen überreicht, und einige Spieler  haben die Feierlichkeiten durch ihren Thekenservice unterstützt. Dir, lieber Siegfried, noch einmal ganz herzlichen Glückwunsch zu Deinem stolzen Jubiläum. Wir sind froh einen solch erfolgreichen Sponsor zu haben und freuen uns auf die weitere gemeinsame Zusammenarbeit.


 

Termine 2018 SV Laufeld

 - 06.01.2018 Winterwanderung

- 20.01.2018  Familienabend
- 16.03.2018 Jahreshauptversammlung
- 18.05 - 21.05.2018 Sportfest
- 22.06 - 24.06.2018 Ferienfreizeit
- 09.11 - 13.11.2018 Kirmes in Laufeld

 

AH Termine

02.02.2018               Sieben Schräm-Turnier auf dem Sportplatz

24.03.2018               AH Wanderung

04.08. 2018 AH       Familiengrillen

1.9./2.9. 2018         AH Sportfest

2.11.-4-11. 2018    AH Tour nach Rüdesheim

23.11. 2018             Jahreshauptversammlung

 

 

Kontaktaufnahme SV-Laufeld

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.